Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Grafite und Carlos Eduardo in Selecao

+
Kann auf seinen zweiten Einsatz für Brasilien hoffen: Stürmerstar Grafite vom Deutschen Meister VfL Wolfsburg.

London - Gute Leistungen und der verletzungsbedingte Ausfall von Star-Stürmer Luis Fabiano haben Nationaltrainer Carlos Dunga veranlasst zwei Bundesliga-Stars nachträglich in die Nationalmannschaft Brasiliens zu berufen.

Der Wolfsburger Grafite und der Hoffenheimer Carlos Eduardo dürfen auf einen Einsatz im Test-Länderspiel der Selecao in London gegen Irland hoffen. Nicht berücksichtigt wurden dagegen Ronaldinho und Ronaldo.

Die Marktwerte der 32 WM-Teilnehmer

So wertvoll sind die 32 WM-Teilnehmer

So wertvoll sind die 32 WM-Teilnehmer

Im April 2005 stand Grafite das bislang einzige mal für Brasilien auf dem Platz, als er beim 3:0 gegen Guatemala auch gleich seinen ersten Treffer im Selecao-Trikot erzielte. Carlos Eduardo gehörte schon bei den vergangenen beiden Testspielen gegen England (1:0) und den Oman (2:0) zum Aufgebot und wurde jeweils eingewechselt.

Das Duell gegen Irland im Emirates Stadium von Arsenal London ist für den fünfmaligen Weltmeister der letzte Test vor der Bekanntgabe des WM-Kaders.

(fw)

Kommentare