Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ernst mit Besiktas türkischer Fußball-Meister

Fabian Ernst im Trikot des neuen türkischen Meisters Besiktas Istanbul.
+
Fabian Ernst im Trikot des neuen türkischen Meisters Besiktas Istanbul.

Istanbul - Der Ex-Bundesliga-Profi Fabian Ernst hat mit Besiktas Istanbul die türkische Fußball-Meisterschaft gewonnen und damit das Double geholt.

Die Mannschaft von Trainer Mustafa Denizli feierte am Samstagabend einen 2:1-Erfolg bei Denizlispor. Verfolger Sivasspor unterlag dagegen auswärts gegen Galatasaray Istanbul mit 1:2. In der Tabelle behauptete sich Besiktas nach 34 Spieltagen mit 71 Punkten an der Spitze, Sivasspor kam auf 66 Zähler. “Es ist großartig, das Double geschafft zu haben“, sagte der Besiktas-Trainer. “Wir haben ein langes Abenteuer erfolgreich zu Ende gebracht“, meinte Coach Denizli und stellte zufrieden fest: “Wir haben es total verdient.“

Insgesamt feierten die “schwarzen Adler“ ihren 13. Meistertitel und den ersten seit 2003. Die Treffer gegen Denizlispor erzielten Filip Holosko (28.) und Ibrahim Toraman (63.). Vor rund zweieinhalb Wochen hatte Besiktas bereits den türkischen Pokal durch ein 4:2 über den Stadtrivalen Fenerbahce gewonnen. Der deutsche Mittelfeldspieler Ernst war erst im Winter für rund vier Millionen Euro vom FC Schalke 04 an den Bosporus gewechselt.

dpa

Kommentare