Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eiskunstlauf

Efimova/Blommaert Zweite in Espoo

Alisa Efimova/Ruben Bloemmert
+
Wurden Zweit in Finnland: Alisa Efimova und Ruben Bloemmert.

Die deutschen Paarläufer Alisa Efimova/Ruben Blommaert haben beim Grand Prix der Eiskunstläufer im finnischen Espoo den zweiten Platz erreicht.

Espoo - Mit ihrer starken Kür konnten sich die Oberstdorfer mit 170,75 Punkten noch um zwei Ränge verbessern, nachdem sie im Kurzprogramm nur Vierte geworden waren.

Den ersten Grand-Prix-Erfolg für Italien nach neun Jahren sicherten sich Rebecca Ghilardi/Filippo Ambrosini mit 189,74 Punkten. Dritte wurden Anastasiia Metelkina/Daniil Parkman aus Georgien (166,56).

„Dies ist unser zweites Grand-Prix-Event und das erste, bei dem wir bis zum Ende skaten konnten“, sagte Efimova. „Für uns hat dieser Wettbewerb gezeigt, dass es wichtig ist, während des Wettbewerbs zu kommunizieren und immer bis zum Ende zu kämpfen.“ Das in dieser Saison erstmals zusammen startende Paar hatte beim ersten Grand-Prix-Auftritt wegen einer Verletzung nach der Kurzkür aufgeben müssen. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare