Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Youngster trifft

Copa del Rey: Real zieht ins Halbfinale ein

+
Reals Fabio Coentrao (l.) im Zweikampf mit Raul Rodriguez.

Madrid - Rekordmeister Real Madrid hat das Halbfinale des spanischen Fußball-Pokals erreicht. Ein Youngster erzielte das Tor des Tages.

Das Team des verletzten deutschen Nationalspielers Sami Khedira gewann gegen Espanyol Barcelona auch das Rückspiel mit 1:0 (1:0). Das Tor des Abends erzielte der spanische U21-Nationalspieler Jese bereits in der siebten Spielminute.

Die Madrilenen, die ohne Superstar Gareth Bale (Wadenverletzung) auskommen mussten, treffen in der Vorschlussrunde auf den Sieger des Duells am Mittwoch (20.00 Uhr) zwischen Stadt-Rivale Atletico und Athletic Bilbao. Das Hinspiel hatte Titelverteidiger Atletico mit 1:0 gewonnen. Ebenfalls am Mittwoch (22.00) bestreitet der FC Barcelona sein Heim-Rückspiel gegen UD Levante (Hinspiel 4:1), am Donnerstag trifft Racing Santander auf Real Sociedad (Hinspiel 1:3). Die Halbfinal-Hinspiele werden am 5./6. Februar ausgetragen, die Rückspiele eine Woche darauf.

sid

Die zehn besten Fußball-Stadien der Welt

Die zehn besten Fußball-Stadien der Welt

Die zehn besten Fußball-Stadien der Welt

Kommentare