4. Spieltag der Champions League

Gladbach zerlegt Donzek erneut! Fohlen schon wieder in Torlaune - Achtelfinale winkt

Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach und Taison (l) von Schachtjor Donezk in Aktion.
+
Christoph Kramer und die Borussia gewannen das Hinspiel gegen Donezk in Kiew mit 6:0.
  • Florian Schimak
    vonFlorian Schimak
    schließen
  • Christoph Klaucke
    Christoph Klaucke
    schließen

Borussia Mönchengladbach zeigt in der Champions League begeisternden Fußball. Gibt es gegen Donezk die nächste Fohlen-Gala? Der Live-Ticker.

  • Borussia Mönchengladbach* - Schachtjor Donezk: 4:0.
  • Die Borussia ist eines der Überraschungsteams der Champions League*.
  • Die Fohlen wollen ihre gute Form gegen Donezk bestätigen. Wir begleiten die Partie im Live-Ticker.

Borussia Mönchengladbach - Schachtjor Donezk 4:0 (3:0)

Aufstellung Borussia Mönchengladbach:Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Neuhaus, Kramer - Lazaro, Stindl, Thuram - Embolo
Aufstellung Schachtjor Donezk:Pyatov - Dodo, Kryvtsov, Matviienko, Bondar - Stepanenko, Alan Patrick - Tete, Marlos, Solomon - Junior Moraes
Tore:1:0 Stindl (17., Elfm.), 2:0 Elvedi (33.), 3:0 Embolo (45.), 4:0 Wendt (76.)
Schiedsrichter: Cüneyt Cakir (Türkei)

Schlusspfiff! Die Partie ist zu Ende. Borussia Mönchengladbach lässt erschreckend schwachen Ukrainern wieder keine Chance und hat beste Aussichten auf die K.O.-Phase!

76. Minute: TOOOOOOOR für Gladbach! Das Spiel ist längst durch, jetzt wird‘s ähnlich hoch wie im Hinspiel. Oscar Wendt bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum, keiner kommt dran und der Ball segelt unberührt ins lange Eck. Es läuft für die Borussia - 10:0 un zwei Spielen gegen Donezk.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit - es geht weiter! Gibt es wieder ein Debakel für die Ukrainer?

Halbzeit! Cakir pfeift zur Pause. Puh, was für eine Gala der Gladbacher!

Gladbach - Donezk im Live-Ticker: Verrückte Tor-Show der Fohlen

45. Minute: TOOOOOOR für die Borussia! Und was für eins - Breel Embolo steht mit dem Rücken zum Tor und packt doch tatsächlich den Fallrückzieher aus. Jetzt klappt alles bei den Fohlen. Eine Hommage an Diego Maradona!

33. Minute: TOOOOOOR für Borussia Mönchengladbach! Und der zweite Streich für die Rose-Elf - Nico Elvedi versenkt einen Kopfball unhaltbar ins kurze Eck. Gegen diese Ukrainer läuft es einfach!

17. Minute: TOOOOOR für Borussia Mönchengladbach! Lars Stindl verwandelt einen Elfmeter - der völlig unstrittig ist. Die Fohlen sind in Führung!

Anpfiff! Das Spiel geht los. Gibt es die nächste Fohlen-Party gegen Donezk?

Gladbach - Donezk im Live-Ticker: Rose stellt Plea-Einwechslung in Aussicht

Update vom 25. November, 18.50 Uhr: In zehn Minuten geht es los! Marco Rose stellte sich vor der Partie bei DAZN einem Interview. „Wir haben ein paar andere Spieler auf dem Platz, aber wir wollen das Spiel trotzdem gewinnen. Alassane Pléa ist eine Option. Eine halbe Stunde ist sicher drin im Tank“, sagte der Gladbach-Trainer.

Update vom 25. November, 18.15 Uhr: Während sich die Borussia auf das Champions-League-Spiel gegen Donezk vorbereitet, ereilte die Fußballwelt eine Schock-Nachricht. Der vielleicht genialste Fußballer aller Zeiten ist tot! Diego Maradona soll an einem Herzstillstand erlegen sein, er wurde nur 60 Jahre alt.

Gladbach - Donezk im Live-Ticker: Fohlen-Elf ist da! Rose bringt zwei Neue

Update vom 25. November, 18 Uhr: Die Aufstellung der Gladbacher Borussia ist da! Fohlen-Coach Marco Rose nimmt im Vergleich zum 1:1 gegen Augsburg zwei Startelfänderungen vor. Anstelle von Wolf und Herrmann spielen heute Lazaro und Thuram. Der Champions-League-Topscorer Alassane Plea sitzt nach seiner ausgestandenen Corona-Infektion zunächst auf der Bank.

Update vom 25. November, 16.32 Uhr: In knapp zweieinhalb Stunden geht‘s in Gladbach los, dann empfängt die Borussia die Ukrainer von Schachtjor Donezk. Können die Fohlen ein ähnliches Feuerwerk abbrennen, wie im Hinspiel?

Mit einem Sieg würde die Rose-Elf einen große Schritt in Richtung Achtelfinale machen. Auch, wenn es noch gegen Inter Mailand und Real Madrid geht, die heute m direkten Duell aufeinandertreffen. Sollten die Königlichen gewinnen, wäre das für Gladbach ebenfalls super, da die Italiener bislang nur zwei Punkte auf dem Konto haben.

Gladbach - Donezk im Live-Ticker: Fohlen bangen um Top-Scorer der Champions League

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach* empfängt in der Champions League* Schachtjor Donezk. Mit einem Sieg können die Fohlen das Tor zum Achtelfinale weit aufstoßen.

Borussia Mönchengladbach - Schachtjor Donezk im Live-Ticker: Nächste Fohlen-Gala in der Königsklasse?

Die Borussia ist eine der Überraschungsmannschaften in dieser Champions-League-Saison. Die Elf von Trainer Marco Rose ist in einer Gruppe mit den Topteams Real Madrid und Inter Mailand noch ungeschlagen und ist Tabellenführer. Gegen Real Madrid und Inter zeigten die Fohlen tolle Leistungen und gaben erst kurz vor Schluss den Sieg aus der Hand. Diesen holte die Borussia dann vor drei Wochen beim fulminanten 6:0 bei Schachtjor Donezk.

Die Ausgangslage vor der zweiten Hälfte der Gruppenphase* ist also glänzend, obwohl Schachtjor und Real mit nur einem Punkt Rückstand auf Gladbach lauern. Rose will nicht zu viel Euphorie aufkommen lassen. „Jetzt kommen die Spiele, die alles entscheiden. Im Grunde haben wir noch nichts erreicht.“ Zudem warnt der Fohlen-Coach vor zu viel Übermut. „Schachtjor wird völlig anders auftreten und versuchen, das Ganze wieder zu drehen“, sagte Rose. Auch Weltmeister Christoph Kramer meinte angesichts der Hinrunde ohne Niederlage, dass die Borussia von nun an nicht mehr unterschätzt werde: „Wir müssen auf der Hut sein“.

Schachtjor Donezks Trainer Luis Castro erwartet nach der Klatsche eine Reaktion von seinem Team. „Die Dinge verändern sich sehr schnell, wir haben die Konsequenzen daraus gezogen“, sagte Donezks portugiesischer Coach. „Das 0:6 tut noch weh. Aber wir haben alles analysiert. Das wird keinen Einfluss mehr auf das Spiel morgen haben.“

Borussia Mönchengladbach - Schachtjor Donezk im Live-Ticker: Gladbach hofft auf Topscorer Plea

Die Gladbacher Offensive lief in den ersten drei Partien auf Hochtouren. Die Borussia traf in jedem Spiel mindestens doppelt und erzielte zehn Tore - nur die Triple-Bayern* waren mit 12 Treffern noch erfolgreicher. Das liegt zu großen Teilen auch an Alassane Plea, der mit drei Toren und drei Vorlagen Topscorer der Champions League ist. In Donezk brillierte der Franzose mit drei Toren und einem Assist. Pünktlich zum Rückspiel gegen Donezk hat der Angreifer seine Quarantäne wegen einer Corona-Infektion beendet und ist wieder einsatzfähig.

Er ist wieder freigegeben und darf auch heute trainieren. Da müssen wir schauen, wie er das wegsteckt, weil er in den letzten Tagen zu Hause war und wenig trainiert hat“, sagte Trainer Marco Rose am Dienstag. Die Entscheidung über einen Einsatz soll nach dem Abschlusstraining gefällt werden. „Das hängt davon ab, was für ein Ergebnis wir in der medizinischen Besprechung haben. Dann werden wir eine Entscheidung treffen“, sagte Rose vor der Begegnung im Borussia-Park. Sollte Plea ausfallen, dürfte erneut Breel Embolo von Beginn an spielen. „Wir wissen alle, dass Alassane ein absoluter Topstürmer ist. Das hat er im Hinspiel gezeigt. Aber wir haben Jungs, die dann auch einspringen und Tore machen können. Wir nehmen das, wie es ist“, so Rose weiter.

Zudem fällt bei der Borussia Linksverteidiger Ramy Bensebaini wegen einer Corona-Infektion aus, Jonas Hofmann fehlt mit Muskelbündelriss noch länger. Auch Donezk hat mit den Corona-Auswirkungen zu kämpfen: Zwar ist Ukraines Nationalspieler Junior Moraes nach dem abgesagten Länderspiel gegen die Schweiz wieder negativ getestet worden, doch Torhüter Anatolij Trubin, Abwehrspieler Waleri Bondar und Offensivakteur Marlos befanden sich zuletzt noch in Isolation. (ck/sid/dpa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare