Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nach WM-Titel

Bob: Friedrich erstmals Europameister

Francesco Friedrich
+
Francesco Friedrich holt im Zweierbob seinen ersten Europameistertitel.

La Plagne - Weltmeister Francesco Friedrich hat jetzt auch den Europameistertitel in seiner Tasche. Es ist sein erster Erfolg im Zweierbob. Er verwies zugleich einen Letten auf Rang 2.

Weltmeister Francesco Friedrich (Oberbärenburg) hat in La Plagne erstmals den EM-Titel im Zweierbob gewonnen. Der 24-Jährige holte am Samstag bei den gleichzeitig als Weltcup ausgetragenen Titelkämpfen mit Anschieber Martin Grothkopp Gold und verwies Oskars Melbardis aus Lettland und den Schweizer Rico Peter auf die Plätze. Für Friedrich war es zudem erst der zweite Weltcup-Sieg der Saison nach seinem Erfolg zum Auftakt in Lake Placid.

Vier Wochen vor der Heim-WM in Winterberg landete Nico Walther (Riesa) mit Marko Hübenbecker auf dem siebten Platz, Johannes Lochner (Stuttgart) fuhr mit Joshua Bluhm in seinem zweiten Weltcup-Rennen auf Rang neun.

sid

Kommentare