Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kommt er er aus Madrid zurück?

Milan-Interesse an Kaka als Boateng-Ersatz

Mailand - Nach dem Wechsel von Kevin Prince Boateng zum Bundesligisten Schalke 04 bemüht sich der AC Mailand anscheinend um eine Verpflichtung des ehemaligen Weltfußballers Kaka.

Laut der „Gazzetta dello Sport“ nahm Milans Geschäftsführer Adriano Galliani Kontakt zum spanischen Rekordmeister Real Madrid auf, um über einen Wechsel des 31-Jährigen zu verhandeln. Kaka hatte zuletzt wieder deutlich gemacht, dass er Real verlassen wolle.

Der Brasilianer hatte bereits von 2003 bis 2008 bei den „Rossoneri“ unter Vertrag gestanden, bevor er für 65 Millionen Euro nach Madrid gewechselt war. Dort konnte Kaka die Erwartungen selten erfüllen.

sid

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare