Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Weltmeisterschaft

Auslosung für Fußball-WM in Katar am 1. April 2022

Fußball-WM
+
Die Fußball-Weltmeisterschaft findet 2022 in Katar statt.

Bundestrainer Hansi Flick und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft werden ihre Vorrundengegner für die WM 2022 in Katar am 1. April des kommenden Jahres erfahren.

Zürich - Die Gruppen der Weltmeisterschaft sollen am Tag nach dem FIFA-Kongress am 31. März in Doha ausgelost werden, bestätigte der Weltverband.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes hatte sich als erstes Team sportlich für das Turnier vom 21. November bis 18. Dezember 2022 qualifiziert, zudem ist inzwischen auch Dänemark neben Gastgeber Katar dabei. Zum Zeitpunkt der Auslosung werden dabei noch nicht alle 32 Teilnehmer feststehen, die letzten beiden Mannschaften werden erst im Juni bei interkontinentalen Playoffs ermittelt. Diese Partien waren wegen der Coronavirus-Pandemie verlegt worden.

Bei der Auslosung wird das deutsche Nationalteam nach derzeitigem Stand voraussichtlich nicht im Topf der besten Teams sein, damit droht ein schwieriges Los. Der Weltverband plant nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur, seine Weltrangliste wieder als wesentliches Kriterium für die Bildung der Lostöpfe heranzuziehen. Demnach wären neben Gastgeber Katar die bestplatzierten sieben Teams im ersten Topf. In der aktuellen Weltrangliste, die die FIFA am Donnerstag veröffentlichte, kletterte Deutschland zwar von Position 14 auf zwölf, hat aber noch deutlichen Rückstand auf das siebtplatzierte Spanien.

Die Auslosung der europäischen WM-Playoffs findet am 26. November, 17.00 Uhr, in Zürich statt. Die zweitplatzierten der zehn Qualifikationsgruppen sowie die besten beiden Teams aus der vergangenen Nations League, die noch nicht für die WM qualifiziert sind, spielen im kommenden März noch drei Tickets für Katar aus. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare