Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


JOBGARANTIE FÜR DESCHAMPS

Jobgarantie für Deschamps Didier Deschamps (Foto)...

Jobgarantie für Deschamps Didier Deschamps (Foto) fest im Sattel: Selbst im Falle eines Ausscheidens im Achtelfinale gegen Argentinien bei der WM in Russland will der französische Verbandspräsident Noël Le Graët am Trainer festhalten.

Didier Deschamps (Foto) fest im Sattel: Selbst im Falle eines Ausscheidens im Achtelfinale gegen Argentinien bei der WM in Russland will der französische Verbandspräsident Noël Le Graët am Trainer festhalten.„Ich folge Verträgen. Er hat bis 2020 unterschrieben, solange wird er da sein, was immer auch passiert“, sagte Le Graët. Deschamps steht nach den bislang spielerisch wenig berauschenden WM-Auftritten seines Teams in der Heimat in der Kritik, auch mangelnde taktische Fähigkeiten werden ihm vorgeworfen. Der Weltmeister-Kapitän von 1998 hat vor der WM in Russland seinen Vertrag bis 2020 verlängert. Nach dem Abgang des früheren Superstars Zinedine Zidane bei Real Madrid stünde aber womöglich ein erstklassiger Nachfolger bereit. Deschamps macht gegen Argentinien sein 80. Länderspiel als Trainer, womit er alleiniger Rekordhalter vor Raymond Domenech (79) wird.

Kommentare