fussball in kürze Barca auf der Suche Champions League-Sieger FC Barcelona weicht offenbar von einem weiteren Prinzip ab un...

fussball in kürze Barca auf der Suche Champions League-Sieger FC Barcelona weicht offenbar von einem weiteren Prinzip ab und sucht einen Namenssponsor für das Stadion Camp Nou. fussball in kürze.

Barca auf der Suche

Champions League-Sieger FC Barcelona weicht offenbar von einem weiteren Prinzip ab und sucht einen Namenssponsor für das Stadion Camp Nou. Wie die katalanische Zeitung „Sport“ berichtet, hat der Klub die amerikanische Agentur Van Wagner damit beauftragt, bis Oktober 2016 einen Werbepartner zu finden. In welcher Größenordnung sich der Deal bewegen soll, sei noch nicht bekannt.

Harte Vorschriften

Der politische Konflikt zwischen Russland und der Türkei hat auch schwere Auswirkungen auf den Fußball. Der russische Sportminister Witali Mutko habe russischen Vereinen die Verpflichtung türkischer Spieler vorläufig verboten, berichtete die Moskauer Zeitung „Sport Express“. Grundlage seien die am Wochenende von Präsident Wladimir Putin gegen die Führung in Ankara erlassenen Sanktionen nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei. Auf Druck des Kremls hätten auch mehrere Vereine ihr geplantes Wintertrainingslager in der Türkei abgesagt, berichteten russische Medien. Darunter seien etwa der FK Rostow und Rekordmeister Spartak Moskau. Als Alternative sei Israel im Gespräch. Zudem hätten russische Clubs ihre Teilnahme an einem Turnier in der Türkei gestrichen

Ziege: Neuer Job?

Der frühere Nationalspieler Christian Ziege steht offenbar vor einem Trainer-Engagement beim spanischen Drittligisten Atletico Baleares auf Mallorca. Co-Trainer soll der ehemalige Bundesligaprofi Francisco Copado werden, mit dem Ziege schon bei der SpVgg Unterhaching in der 3. Liga zusammengearbeitet hatte. Atletico Baleares gehört dem deutschen Hotelunternehmer Ingo Volckmann.

Valencia ohne Coach

Der Portugiese Nuno Espírito Santo ist als Trainer des FC Valencia zurückgetreten. Der 41-Jährige traf sich gestern mit Klubpräsidentin Layhoon Chan, um die Details der Trennung zu besprechen. Santo hatte seine Entscheidung am späten Sonntagabend nach der 0:1-Niederlage beim FC Sevilla bekanntgegeben. mekr.de mit einem Video: Barrierefreie Allianz Arena.

Kommentare