Bahnchampion top

TRAB Familienrenntag: Vier Siege für Josef Franzl

München – Spitzenzeiten waren am verregneten Daglfinger Familienrenntag bei klebriger Bahn nicht zu erwarten. Dafür zeigten sich die Traber umso kampfesfreudiger. Mehrere Rennen wurden erst kurz vor oder an der Ziellinie entschieden, Spannung pur war angesagt.

So beim Erfolg von Admiral Boom mit Josef Franzl (Sauerlach). Dieses Gespann rang nach langem Kampf Tout ou Rien (Josef Sparber) nieder. Für Bahnchampion Franzl nicht genug. Beeindruckende Vorstellungen als Sieger lieferte er auch mit Super Love Boy mit Offenbach Bigi im Hauptrennen ab, wo sich Shali’s Alesi hinter dem starken Alquin Elegance wieder ankündigte. Einen bayerischen Hoffnungsschimmer zündete Franzl zudem mit der dreijährigen Grande Dame aus dem Erfolgslot des Anzingers Johann Holzapfel. Sie könnte man im August beim Stuten-Derby in Berlin laufen sehen.

Für die Sensation sorgte eine Amazone aus Straubing: Nach einem Sulkybruch vor dem Start konnte Sandra Schwarzmann aus Straubing jubeln. Mit einem anderen Wagen bescherte sie Great Old Py nach 18 Monaten einen Sieg und ihrem Anhang 21-faches Geld am Toto.  er

Kommentare