Sonderseiten: Ressortarchiv

viele technische Anlagen teilweise aufweisen.

viele technische Anlagen teilweise aufweisen.

Dieser verrostete Entlüfter in Mitterndorf (Gemeinde Gstadt) zeigt, welche hohe …
viele technische Anlagen teilweise aufweisen.
Die Rettung für den Chiemsee

Die Rettung für den Chiemsee

In den 1980er-Jahren wurde die Situation dramatisch: Der Chiemsee drohte umzukippen. Das …
Die Rettung für den Chiemsee

"Jubiläums"- Konferenz

Alle zwei Jahre organisiert der Abwasser- und Umweltverband (AUV) eine Chiemseekonferenz.
"Jubiläums"- Konferenz
Das Abwasser kann deshalb ohne technische Hilfe unterirdisch vom Chiemsee dorthin fließen.

Das Abwasser kann deshalb ohne technische Hilfe unterirdisch vom Chiemsee dorthin fließen.

Stiedering im Gemeindegebiet von Rimsting wurde damals als Standort für die Kläranlage gewählt, …
Das Abwasser kann deshalb ohne technische Hilfe unterirdisch vom Chiemsee dorthin fließen.
Von Seebruck an Gollenshausen, Gstadt und Breitbrunn vorbei fließen die Abwässer der sogenannten Nordspange ebenfalls in D...

Von Seebruck an Gollenshausen, Gstadt und Breitbrunn vorbei fließen die Abwässer der sogenannten Nordspange ebenfalls in D...

Von Bernau-Felden führt die Südspange des Ringkanals quer durch den Chiemsee.
Von Seebruck an Gollenshausen, Gstadt und Breitbrunn vorbei fließen die Abwässer der sogenannten Nordspange ebenfalls in D...
Ein historischer Moment: Der damalige Innenminister Edmund Stoiber, Bundespräsident Richard von Weizsäcker, Ministerpräsi...

Ein historischer Moment: Der damalige Innenminister Edmund Stoiber, Bundespräsident Richard von Weizsäcker, Ministerpräsi...

Ein historischer Moment: Der damalige Innenminister Edmund Stoiber, Bundespräsident Richard von …
Ein historischer Moment: Der damalige Innenminister Edmund Stoiber, Bundespräsident Richard von Weizsäcker, Ministerpräsi...
der Zivilisation vom Chiemsee bei Prien-Osternach zur Kläranlage nach Stiedering fließen.

der Zivilisation vom Chiemsee bei Prien-Osternach zur Kläranlage nach Stiedering fließen.

Fast dreieinhalb Meter hoch und fünf Kilometer lang, ist der Stollen, durch den die …
der Zivilisation vom Chiemsee bei Prien-Osternach zur Kläranlage nach Stiedering fließen.
reparieren oder Anlagen zu reinigen - zur Not auch nachts.

reparieren oder Anlagen zu reinigen - zur Not auch nachts.

Ein Knochenjob: Die Trupps des AZV müssen mehrmals in der Woche ausrücken, um Schäden zu
reparieren oder Anlagen zu reinigen - zur Not auch nachts.

Sonderseiten: Ressortarchiv