Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zwei Gruppen fahren zum Entscheid auf Landesebene

Ramsau - Beim Verbandsentscheid vom Musikbund von Ober- und Niederbayern haben sich zwei Gruppen der Trachtenblaskapelle Ramsau für den Landesentscheid am 18.

März in Pfaffenhofen an der Ilm qualifiziert. Das Klarinetten-Saxofon-Trio, "Drei Ramsauer-Mädels" erspielte sich in der Altersgruppe II (zehn bis elf Jahre) 95 von 100 möglichen Punkten. In dieser Gruppe spielen Lena Seitz und Marina Lechner Klarinette und Johann Seitz Saxofon. Wieder einmal das beste Ergebnis von allen teilnehmenden Gruppen erreichte das "Ramsauer Klarinettenquartett" Monika Schöberl, Josef Zeiler, Bettina Huber (Klarinetten) und Kathrin Aigner (Bassklarinette) erhielten in der Altersgruppe V (17-18 Jahre) 99 von 100 möglichen Punkten. Beide Gruppen fahren mit ihrer Betreuerin Brigitte Huber nach Pfaffenhofen/Ilm und spielen um den begehrten Titel "Landessieger" gegen die starke Konkurrenz vom Allgäu-Schwäbischen und Nordbayerischen Musikbund.

Kommentare