"Heiß aufgetischt - Kochgeschichten aus der Klosterschule"

Zurück in die 60er-Jahre

Theresia Lohmeyer und Ursula Huckemeyer (von links) schwelgten nicht nur in Erinnerungen, sie fassten sie auch in einem Buch zusammen. Foto Kristen-Deliano
+
Theresia Lohmeyer und Ursula Huckemeyer (von links) schwelgten nicht nur in Erinnerungen, sie fassten sie auch in einem Buch zusammen. Foto Kristen-Deliano

Wasserburg - Eine nicht alltägliche Buchvorstellung durften die Zuhörer im Theatersaal des einstigen Englischen Instituts von Wasserburg erleben. Im wahrsten Sinne des Buchtitels wurde "Heiß aufgetischt" - Kochgeschichten aus der Klosterschule. Die Sitzplätze reichten nicht aus, als Stefanie Bertram-Kempf, vom Verlag "Die Wasserburger Bücherstube", die Anwesenden begrüßte. Wollten doch alle noch einmal den Zauber der Schulzeit Ende der 60er-Jahre erleben.

Theresia Lohmeyer und Ursula Huckemeyer haben es in ihrem Buch verstanden, ein Stück Zeitgeschichte, unterbrochen von handgeschriebenen Rezepten von einst, einzufangen. Drei Lehrkräfte von damals waren quasi die Ehrengäste. Rosi Hagenrainer (geborene Kronseder), Margot Apin (Stelzenmüller) sowie Schwester Gratia (Oberin in Bamberg), die extra aus Bonn anreiste.

Die Lesung eröffneten Georg und Sophia Lohmeyer, die Umrahmung übernahm die Gruppe "ZitherRausch". Rosi Hagenrainer plauderte aus dem Nähkästchen und erinnerte an die strenge Kleiderordnung, ebenso berichtete sie über das Erlernen des Schreibmaschinenschreibens anhand eines Schallplattenkurses, auf dem Märsche, Polkas und anderes zu hören war.

Voll Stolz erfüllten Ursula Huckemeyer (Hupfauer) ihre ersten englischen Wörter, denn bis zu dem Zeitpunkt sprach sie nur Deutsch und vor allen Dingen Bayerisch. Das Beste aber und von allen Schülerinnen verehrt: die junge Englischlehrerin, Margot Stelzenmüller, kurz Madame oder liebevoll Stelzi genannt. Wie sollte es auch anders sein, Madame ließ noch einmal ein paar Sequenzen einer Englischstunde erleben. Zeitgeschichte pur. Am Ende stimmten vor der Bühne die anwesenden Klassenkameradinnen von Resi und Ursula, gemeinsam mit der geschätzten Englischlehrerin ihr Lieblingslied "My Bonnie is over the ocean" an.

Im Anschluss gab es ein Buffet, vorbereitet von Theresia Lohmeyer und unterstützt von ihren Freundinnen. Wer Lust hat, kann alles nachkochen, die Rezepte hierzu findet man in "Heiß aufgetischt", das Buch gibt es im Buchhandel (ISBN 90783943902-2). ikd

Kommentare