St. Wolfgang sucht Wohnraum für Asylsuchende

St. Wolfgang – Die Zahl Asylsuchender werde im Landkreis wieder größer, berichtete Bürgermeister Ullrich Gaigl (FW) im St. Wolfganger Gemeinderat.

Das Landratsamt suche Unterkunftsmöglichkeiten. Die Gemeinden seien aufgerufen, mitzuwirken. Ein entsprechender Aufruf im St. Wolfganger Gemeindeblatt habe „keine Resonanz“ gebracht. Eventuell könnte die Kommune wieder eine Fläche für temporäre Unterkünfte zur Verfügung stellen, gab Gaigl einen Gedankenanstoß ins Gremium. Derzeit seien in der Gemeinde 20 Asylbewerber untergebracht, 40 Asylsuchende seien nach dem Verteilteilschlüssel für die Gemeinde vorgesehen. Gaigl appellierte, „red’s mit de Leut draußen und wann immer wer was weiß, sagt’s im Rathaus oder Landratsamt Bescheid“. hew

Kommentare