„Wir glauben jung“ mitten im Wald

„Wir glauben jung!“, so lautet die Botschaft der Landjugenden im Landkreis Mühldorf.

Schon zum dritten Mal nach dem Lockdown trafen sich die Jugendlichen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern – an der Wallfahrtskirche Maria Hochhaus im Rahmen einer Open-Air- Veranstaltung. Kreisjugendseelsorger Rupert Schönlinner hatte diesen gemeinsam mit der KLJB Kirchdorf und KLJB Rechtmehring vorbereitet. Das Evangelium stellten die Jugendlichen spielerisch dar – begleitet von Impulsen. Dass „das Gute überwiegt“, war hier die ermutigende Erkenntnis. Diese Gottesdienstform ist eine positive Abwechslung, was sich an der Besucherzahl deutlich zeigte. Über hundert Personen aus dem gesamten Landkreis und über die Grenze hinaus nahmen teil. Manzinger

Kommentare