WFV sucht Sachspender für Oster-Gewinnspiel

Wasserburg – Viele Mitgliedergeschäfte und -betriebe beim Wirtschaftsförderungsverband (WFV) Wasserburg leiden unter dem langen zweiten Lockdown.

Trotzdem oder gerade deswegen hat der Verband eine Aktion ins Leben gerufen, die den Einzelhandel in der Stadt in den Fokus des Interesses rückt. „Wolke“, die WFV-Osterhäsin mit ihrer großen Familie, wird sich in den beiden Wochen vor Ostern auf der neuen Homepage des WFV „verlaufen“ um positive Stimmung in Zeiten des Lockdowns zu verbreiten. Sie soll darauf aufmerksam machen, dass Wasserburg mit seinem vielfältigen Angebot an Handel, Dienstleistungen und Gastronomie Glück hat.

Möglichst viele Besucher sollen beim Oster-Gewinnspiel auf die neu gestaltete Internetseite „Marktplatz“ und den weiteren Seiten gelockt werden, um sich dort auf die Suche nach den versteckten Häschen zu machen und um anschließend die Gesamtanzahl zu melden. Stimmt die Antwort, winken Preise.

Für viele Mitglieder des WFV ist die wirtschaftliche Situation derzeit angespannt. Doch diejenigen, die keine allzu großen Einbußen erleiden müssen, werden um Mithilfe an der Aktion und um Sachpreise gebeten. Es kann alles gespendet werden, da keine spezielle Zielgruppe angesprochen wird. Von Spirituosen für die Großen bis hin zu Spielzeug für die Kleinen oder auch Gutscheine.

Die Preise für die Oster-Aktion können bis Freitag, 26. Februar, von 9 bis 12 Uhr im WFV-Büro in der Herrengasse abgegeben werden.

Kommentare