Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Drei Christbäume zieren den Ort

Werbering „Haag aktiv“ lädt Kinder zu Weihnachtsaktion ein

Vor dem Textilhaus Reithmayr steht einer der drei Weihnachtsbäume, an denen die Haager Kinder ihre bemalten Kugeln aufhängen können.
+
Vor dem Textilhaus Reithmayr steht einer der drei Weihnachtsbäume, an denen die Haager Kinder ihre bemalten Kugeln aufhängen können.
  • VonLudwig Meindl
    schließen

Mit Weihnachts- und Adventsveranstaltungen sind die Kinder erneut leer ausgegangen. Zuletzt waren auch Christkindlmarkt und Nikolausbesuch auf dem Marktplatz in Haag abgesagt worden. Als Ersatz lädt der Werbering „Haag aktiv“ die Haager Kinder zu einem Weihnachtskugelmalen ein.

Haag – Die Kugeln gibt es in den „Haag aktiv“-Geschäften. Die Kinder bemalen sie und legen auf einem Zettel in die Weihnachtskugel ihre Adresse hinein. Die Kugel kann, statt außen bemalt zu werden, auch aufgeklappt werden, um ein Bild hineinzulegen. Bis Samstag, 18. Dezember, werden damit drei Haager Christbäume geschmückt. Der eine steht vor dem Rathaus, der andere im Innenhof des Modehauses Eberl und der dritte vor dem Textilhaus Reithmayr an der Münchener Straße. Mitmachen dürfen Kinder jedes Alters.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

18 Kugeln werden dann gezogen, die an der Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen sind 15 Einkaufsgutscheine und drei Wünsche aus den aufgehängten Kugeln. Schriftführer Bernhard Gruber von „Haag aktiv“ ist zuversichtlich: „Da kein Christkindlmarkt stattfindet, ist das zumindest für die Kinder eine weihnachtliche Abwechslung. Bald werden wir bestimmt drei wunderschöne Christbäume mehr in Haag haben.“

Mehr zum Thema

Kommentare