Zu wenig Windfür Windkraft?

Reichertsheim – Noch einmal sprach der Reichertsheimer Gemeinderat über das Thema Windkraft vor Ort.

In einer früheren Sitzung wurde ein Vorstoß der Landesregierung bekannt, der jedoch aufgrund der „10H-Regelung“ in Bayern in der Praxis wenig bis nichts bewirken dürfte. Demnach müssen diese Anlagen einen zehnfachen Abstand ihrer Höhe zur nächsten Bebauung haben, was bis zu zwei Kilometer sein kann. Notwendiges Kriterium ist aber natürlich, dass an Stellen, die diese Bedingung erfüllen, auch Wind weht. Daran scheitert es in der Gemeinde, denn der Windatlas, der darüber Aufschluss gibt, weise in der Gemeinde nichts aus, gab Bürgermeister Franz Stein (Einigkeit Ramsau) bekannt. Trotzdem würde man sich über eine Initiative in der Gemeinde für eine kleinere Anlage freuen, so Stein abschließend. kg

Kommentare