Die Welt mit dem Wohnmobil bereist

Günter Suchland feierte 80. Geburtstag.  Foto Wittmann
+
Günter Suchland feierte 80. Geburtstag. Foto Wittmann

Kirchdorf - Günter Suchland feierte jetzt seinen 80.Geburtstag. Er wurde in Westpreußen geboren. Zusammen mit fünf Geschwistern verbrachte er eine glückliche Kindheit, bis er im Alter von elf Jahren zusammen mit Mutter und Geschwistern aus der Heimat fliehen musste. Er erinnert sich, dass es sehr kalt war und viel Schnee hatte; immer den Feind im Rücken. Nach zehn Wochen kamen sie in der Nähe von Hannover an.

Beruflich hat es ihn dann nach Bayern verschlagen. Hier lernte er seine Frau Charlotte kennen und 1957 wurde geheiratet. Ihr Heim fanden sie zunächst in Schwindkirchen, später in Haag. 1978 zogen sie dann ins neu gebaute Haus nach Kirchdorf.

Günther Suchland war ab 1965 der erste hauptamtliche Sanitäter in Haag. Lange Jahre war er allein und machte oft Dienst rund um die Uhr. Seine großen Hobbys sind das Reisen und das Fischen. Seit er im Ruhestand ist, kann er dem noch mehr nachgehen. So war er mehrmals in Alaska und Kanada zum Lachsfischen. Auch die alte Heimat, Litauen und Lettland hat er mit dem Wohnmobil besucht. Aber auch zusammen mit seiner Frau hat er viele Länder bereist. Sie waren unter anderem in Neuseeland, Amerika, Skandinavien oder Australien. Öfters waren sie auch in Südafrika, um den dort lebenden Sohn mit Familie zu besuchen. Heute noch ist er gerne und viel mit dem Wohnmobil im mitteleuropäischen Raum unterwegs.

Zu seinem 80. Geburtstag gab es jetzt eine Überraschungsfeier. Zusammen mit dem Sohn und der Tochter und mit den vier Enkeln, mit den Geschwistern und anderen Verwandten wurde in Franken gefeiert. wik

Kommentare