Weihnachtsstück in Isen abgesagt

Isen – Anlässlich der derzeitigen Corona-Lage und der damit verbundenen Einschränkungen hat der Theaterverein schweren Herzens beschlossen, heuer kein Weihnachtsmärchen zu inszenieren.

Die Pandemie Situation und die daraus resultierenden Auflagen fordern ihren Tribut. Dies ist seit 1984 das erste Mal, dass vom Theaterverein kein Weihnachtsstück gespielt wird. Aus Sicht des Vereins ist es unwirtschaftlich, ein Theaterstück aufzuführen, das lediglich vor 50 Zuschauern gezeigt werden darf. Andererseits sei es auch fraglich, ob es dann bei einer eventuellen Verschärfung der Corona-Epidemie im Spätherbst überhaupt noch zu einer Aufführung vor Publikum kommen könne, so der Verein. Darüber hinaus sind auch vernünftige Proben angesichts der vielfältigen Auflagen kaum durchführbar. Der Theaterverein bittet um Verständnis und freut sich auf einen Neustart im Herbst 2021.

Kommentare