Wegen Corona: Das gesellschaftliche Leben kommt auch in Haag zum Erliegen

Auch in Haag kommt das gesellschaftliche Leben mehr und mehr zum Erliegen.

Die Rektorin der Haager Grund- und Mittelschule, Ulrike Zehentmaier, erklärte auf Nachfrage, dass es derzeit zwei Schüler zu betreuen gebe. Gespenstische Stille an der Realschule Haag (Bild, Mitte): Leere, wo sonst alles voller Kinder ist. In den RVO-Bussen hängt der Zettel, es gibt keine Fahrscheine, vorne die Tür bleibt zu, man soll sich die Karten vorher kaufen, was in Haag gar nicht geht. Und auch der Bürgersaal ist verwaist. Hier trainiert normalerweise der TSV Haag, der alle Termine abgesagt. Auch die anderen Veranstaltungen im Bürgersaal fallen aus. Günster

Kommentare