Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wegen Corona aufgeschoben

Wasserburger WFV bedauert: Noch gibt es keine „Musikalischen Samstage“

Musik liegt in der Luft: Bis es soweit ist und die „Musikalischen Samstage“ (hier ein Bild aus dem Jahr 2017) wieder stattfinden können, dauert es jedoch noch.
+
Musik liegt in der Luft: Bis es soweit ist und die „Musikalischen Samstage“ (hier ein Bild aus dem Jahr 2017) wieder stattfinden können, dauert es jedoch noch.

In der Wasserburger Altstadt zieht mit den Lockerungen in Sachen Corona-Regeln mehr und mehr Leben ein. Allerdings müssen Einheimische und Gäste noch auf einige lieb gewonnenen Gewohnheiten verzichten.

Wasserburg – Unter anderem finden nach wie vor keine „Musikalischen Samstage“ in Wasserburg statt. „Das geht aus organisatorischen Gründen noch nicht“, sagt Wolfgang Helmdach vom WFV-Büro. „Wir müssten vor den Musikgruppen bestuhlen und eine Kontaktnachverfolgung gewährleisten. Das ist ohne Riesenaufwand nicht zu bewältigen.“

+++Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite +++

Der Wirtschafts-Förderungs-Verband werde aber sofort mit der beliebten Musikreihe starten, sobald es die Corona-Auflagen zuließen.

Kommentare