Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuer Vorstand gewählt

Doreen Bogram neue Vorsitzende: Führungswechsel bei der Wasserburger SPD

Der alte und der neue Vorstand der Wasserburger SPD: (von links) Florian Marks, Doreen Bogram, Wolfgang Janeczka und Friederike Kayser-Büker.
+
Der alte und der neue Vorstand der Wasserburger SPD: (von links) Florian Marks, Doreen Bogram, Wolfgang Janeczka und Friederike Kayser-Büker.

Neuwahlen im Vorstand und Ehrungen von langjährigen Mitgliedern im Ortsverein standen bei der Jahresverammlung der Wasserburger SPD auf dem Programm. Personell stellt sich die Leitung des Ortsvereins neu auf.

Wasserburg – Turnusmäßig hätte die diesjährige Jahresversammlung schon im Frühjahr stattfinden müssen. Aber wie schon im Vorjahr machten hohe Inzidenzwerte einen Strich durch Planung. Erst jetzt traf sich der SPD-Ortsverein zur satzungsgemäßen Jahreshauptversammlung. 59 Mitglieder zählt aktuell die Wasserburger SPD, rund 20 waren ins „Queens“ gekommen.

Der Vorsitzende Wolfgang Janeczka führte durch die Versammlung. Zunächst wurden die Neumitglieder begrüßt und langjährige Mitglieder geehrt: Marlene Hof-Hippke und Max Leitmannstetter für 50 Jahre Mitgliedschaft, Michael Kölbl und Helmut Schedel für 40 Jahre.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Wasserburg finden Sie hier.

Schatzmeisterin Irene Langer berichtete zum aktuellen Kassenstand. Trotz hoher Kosten für den vergangenen Kommunalwahlkampf sei der Finanzhaushalt wieder ausgeglichenen, so Langer. Eine tadellose Haushaltsführung bescheinigten auch die Kassenprüfer Helmut Schedel und Erich Totzauer. Der Vorstand wurde auf Vorschlag der beiden durch die Mitgliederversammlung einstimmig entlastet.

Lesen Sie auch: Der Wasserburger Inndamm soll noch schöner werden

Bereits im Vorfeld hatten die bisherigen Vorsitzenden, Wolfgang Janeczka und Friederike Kayser-Büker, angekündigt, nicht mehr als Vorsitzende zu kandidieren. Stattdessen bewarben sich Doreen Bogram, Florian Marks und Stefan Eisner für den Vorsitz und dessen Stellvertretung.

Die Mitglieder wählten Doreen Bogram als Erste Vorsitzende und Florian Marks als Zweiten Vorsitzenden. Mit Manfred Braun, Stefan Eisner, Wolfgang Janeczka, Dr. Christine Mayerhofer, Wolfgang Untergehrer und Werner Trepesch gibt es sechs Beisitzer. Irene Langer und Jürgen Burkhart wurden als Schatzmeisterin und Schriftführer bestätigt. Die Kassenprüfung obliegt in den nächsten beiden Jahren wieder Helmut Schedel und Erich Totzauer. (re)

Kommentare