Wasserburger Lions-Club hilft den musikalischen Samstagen mit 1000-Euro-Spende

Freut sich über die Zuwendung: Vorsitzender Wolfgang Helmdach (links) bekommt die Unterstützung von Dr. Nikolaus Dehmel, Präsident des Wasserburger Lions-Clubs.
+
Freut sich über die Zuwendung: Vorsitzender Wolfgang Helmdach (links) bekommt die Unterstützung von Dr. Nikolaus Dehmel, Präsident des Wasserburger Lions-Clubs.

Er ist einer der jüngsten Vereine in Wasserburh und derzeit sind ihm noch ein wenig die Hände gebunden: Der „Verein zur Förderung der musikalischen Samstage“. Letztere gingen heuer aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht über die Bühne.Nun kommt Unterstützung vom Lions-Club für die Planungen im Sommer 2021.

Wasserburg – „Das hindert uns aber nicht daran, schon für den Sommer 2021 und die Zeit darüber hinaus zu planen“, so der Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Helmdach. Er freute sich über den Besuch des Präsidenten des Wasserburger Lions-Clubs, Dr. Nikolaus Dehmel, der eine Spende über 1000 Euro für die musikalischen Samstage übergab.

Lesen Sie auch:Wegen Corona entstanden: Jetzt zieht der Altstadtbiergarten Wasserburg Bilanz

Christine Deliano vom Wirtschaftsförderungsverband (WFV) organisiert die Veranstaltungsreihe. Von März bis Oktober treten samstags Musikgruppen an unterschiedlichen Orten in der Altstadt auf und sorgen für Stimmung. „Leider ist das ein ziemliches ‚Draufzahlgeschäft‘ für den WFV“, stellt Wolfgang Helmdach fest. Deshalb wurde beschlossen, einen gemeinnützigen Förderverein zu gründen.

Auch interessant:Kaffee, olé!

Helmdach zur Seite stehen Christian Huber als Zweiter Vorsitzender sowie Jonas Hintermayr als Kassier und Schriftführerin Corinna Helmdach. Der neue Verein versucht, die musikalischen Samstage durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zu finanzieren.

Kommentare