Wasserburger Jugendtreff bleibt geschlossen

Wasserburg – Wegen der verlängerten Coronavirus-Beschränkungen bleibt der Wasserburger Jugendtreff „iNNSEKT“ weiterhin geschlossen.

Viele Kinder und Jugendlichen haben die Angebote des Jugendtreffs gerne und häufig in Anspruch genommen. Um auch weiterhin Kontakt untereinander und zum „iNNSEKT“ aufnehmen zu können, wurde ein virtueller Jugendtreff unter dem Link Discord.gg/yPvYT2F eingerichtet.

Der Jugendtreff ist verstärkt auf den sozialen Plattformen Facebook „AWO Jugendtreff Innsekt“ und Instagram „innsekt.wasserburg“ vertreten. Dort gibt es mehrmals die Woche Anleitungen und Ideen zur Freizeitbeschäftigung, Rätsel und Quizaufgaben sowie einfache Rezepte zum Nachkochen. Telefonisch ist der Jugendtreff unter 01 51/ 67 33 53 47 (auch per Whats app) und E-Mail innsekt.was- ser burg @awo-rosenheim. de erreichbar.

Der Jugendtreff bietet ferner allen Jugendlichen, die daheim keinen Drucker haben, die Möglichkeit, Materialien für die Schule oder Bewerbungen auszudrucken. Dateien und Dokumente per E-Mail an die oben genannte Adresse schicken, dort werden sie ausgedruckt und man bekommt Bescheid, wann sie kontaktlos abgeholt werden können. Selbstverständlich werden die Dateien nicht weitergegeben, sondern sofort nach dem Ausdruck gelöscht, teilt die Jugendtreffleitung mit. Wem langweilig ist, oder wer Hilfe bei den Hausaufgaben oder zum Reden braucht, darf sich gerne melden, auch die, die noch nie im Jugendtreff waren, so die Mitarbeiter.

Kommentare