Wasserburger Ball Badriazzo im Januar 2021 wegen Corona abgesagt

Kein eleganter Schwarz-Weiß-Ball im Januar 2021 in der Badria-Halle. Wegen Corona ist der Badriazzo abgesagt.
+
Kein eleganter Schwarz-Weiß-Ball im Januar 2021 in der Badria-Halle. Wegen Corona ist der Badriazzo abgesagt.

„Wir müssen der Realität ins Auge blicken“, sagte Bürgermeister Michael Kölbl im Hauptausschuss. Das Gremium beschloss einstimmig, dass der Badriazzo-Ball im Januar 2021 ausfallen muss.

Von Andrea Klemm

Wasserburg – Eine Tanzveranstaltung in der Badria-Halle mit mehr als 500 Besuchern sei aufgrund der Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie nicht möglich. „Aktuell dürfen im Innenraum nur Veranstaltungen mit maximal 100 Personen stattfinden. Die Entwicklung während der kommenden Wintermonate ist nicht absehbar“, so Kölbl zur Absage des Badriazzo. Die Verwaltung habe sich Gedanken über eine Alternative gemacht, etwa ein Gala-Dinner mit Hintergrundmusik. „So könnte man zumindest Caterer und Musiker unterstützen.“ Dennoch bleibe die Kontaktdaten-Aufnahme, die Maskenpflicht, wenn man nicht am Tisch sitzt und eine Anpassung der Bestuhlung. „So geht aber der Charakter der kompletten Veranstaltung verloren, die Leute kommen ja hauptsächlich zum Tanzen.“ Ob mit so einer Veranstaltung überhaupt annähernd 100 Leute sich angesprochen fühle, sei fraglich.

Das könnte Sie auch interessieren: Narren in der Warteschleife: Corona bringt die Faschingssaison in der Region ins Wanken

Kommentare