Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wasserburg erhält 56000 Euro aus Sonderfonds

Wasserburg – Der Freistaat unterstützt mit dem Sonderfonds „Innenstädte beleben“ Städte, Märkte und Gemeinden bei der Stärkung und Erhaltung ihrer Ortskerne, Wasserburg erhält für die Belebung der Altstadt 56 000 Euro.

54 begünstigte Kommunen in Oberbayern erhalten in diesem Jahr aus dem Fonds insgesamt 18,5 Millionen Euro, teilt Bayerns Bauministerin Kerstin Schreyer mit. „Die Corona-Pandemie hat die Innenstädte und Ortskerne vor große Herausforderungen gestellt“, so Schreyer. Darum helfe man mit Geld aus den Mitteln des Bayerischen Städtebauförderungsprogramms. Unterstützt werden kleine Gemeinden, Städte und auch Metropolen.kla

Kommentare