„Wasserburg mit anderen Augen sehen“

Wasserburg – Die Sonderführung mit dem Titel „Wasserburg mit anderen Augen sehen“, die nach langer, situationsbedingter Pause wieder durchgeführt wird, findet noch einmal am Samstag, 8. August, statt.

Stadtentdeckerin Irene Kristen-Deliano und Erzählerin Ilona Picha-Höberth erzählen von längst vergessenen Ereignissen, mysteriösen und unerklärlichen Phänomenen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Hygienevorschriften sind einzuhalten. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am Marienplatz vor dem Rathaus. Mundschutz ist mitzubringen, während der Tour aber nicht zwingend erforderlich. Anmeldung unter Telefon 0 80 71/41 07, -9 31 57 oder E-Mail: info@picha-hoeberth.com

Kommentare