„Wasserburg mit anderen Augen“

Wasserburg – Nach der Corona-Pause führen Stadtentdeckerin Irene Kristen-Deliano und Erzählerin Ilona Picha-Höberth wieder durch die Gassen Wasserburgs und berichten von vergessenen, mysteriösen und unerklärlichen Ereignissen.

Wegen der Hygienevorschriften haben sie ein Programm mit Höhepunkten aus ihren Themenführungen erarbeitet. Diese Führung „Wasserburg mit anderen Augen sehen“ findet samstags im Juli um 16.30 Uhr statt. Für die administrative Abwicklung der Führung ist Mundschutz mitzubringen. Bei Einhaltung des Sicherheitsabstandes ist bei der Tour das Tragen nicht erforderlich. Nächster Termin ist der 4. Juli, Treffpunkt am Marienplatz am Rathaus. Rechtzeitige Anmeldung unter Telefon 0 80 71/41 07, 9 31 57 oder info@picha-hoeberth.com.

Kommentare