Wahldebakel für die CSU, Grüne gewinnen

Über 30 Prozent der Stimmen gingen an die Grünen.

Wasserburg – Auch Klassen der Mittelschule Wasserburg haben sich am Projekt „Juniorwahl“ beteiligt.

Die Klasse 9cM leitete mit der Lehrerin Bianka Strahberger das Wahllokal, während alle 9. und 10. Klassen zu ihrer ersten Wahl an die Urnen gehen durften. Als großer Sieger gingen am Ende die Grünen aus der Wahl hervor.

Der Juniorwahlvorstand Felix Fischer achtete darauf, dass alle Wahlhelfer ihre Aufgabe ernst nahmen. Die Helfer standen ihren Mitschülern mit Rat und Tat zur Seite, als es darum ging, die Wahlbenachrichtigung abzugeben, die Wahlscheine in Empfang zu nehmen, den Wahlakt durchzuführen und schließlich die Unterlagen in die Wahlurne zu werfen.

Das Ergebnis der Juniorwahl, an der insgesamt 131 Schüler der MS Wasserburg teilnahmen, lautet folgendermaßen: FDP: 7,6 Prozent Erststimme)/6,1 Prozent Zweitstimme, AfD: 12,2/9,9, Grüne 31,3/32,1, SPD: 10,7/ 9,9, CSU: 16/19,1, FW: 5,3/ 7,6, Bayernpartei: 5,3/3,1. (Die Parteien, die in Erst- und Zweitstimme weniger als fünf Prozent erhielten, wurden nicht aufgelistet).

Kommentare