Von Feuerwehr und Rekordapfelbaum zum Windrad

-
+
-

54 Kinder streiften während der Sommerferien durch die Gemeinde Schnaitsee und versuchten einen umfangreichen Fragenkatalog abzuarbeiten.

Die Tour führte durch alle drei Gemeindeteile Kirchstätt, Waldhausen und Schnaitsee. Dabei suchten die Kinder Lösungsziffern an der Feuerwehr, am Weltrekordbaum in Bernöd, im Erdbeerfeld, bei den Wolpertingern in der Forstau und an einer Kapelle, die über einen Bach gebaut ist. Aber das ist nur eine kleine Auswahl der zu suchenden Ziele. Insgesamt mussten 15 Stationen und die dazugehörenden Ziffern gesucht werden. Dafür gebührt dem Kinder- und Jugendförderverein, der diese knifflige Aufgabe ausgearbeitet hatte, großes Lob. Dass die Aufgaben aber auch zu erfüllen waren, bewiesen 45 Kinder, die den Fragebogen an der Endstation Rathaus richtig abgegeben hatten. Vorsitzende Christine Glasl freute es, dass so viele mitgemacht hatten. Im Festsaal der „Taverna Ägäis“ durften sich die gezogenen Gewinner ihre Preise aussuchen. Dabei stand den Kindern die Freude im Gesicht. Die ersten drei Preise gingen an die Elena und an das Brüderpaar Simon und Jakob. Nach dem Verteilen der Hauptpreise wurden an die weiteren Teilnehmer noch zahlreiche Trostpreise verlost. Diese Gutscheine erhalten die Teilnehmer per Post. Das Foto zeigt die Gewinner der Hauptpreise mit Siegerin Elena (hinten, Zweite von links) und den Brüdern Simon und Jakob (vorne Mitte). Unterforsthuber

Kommentare