Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wegen Sanierung

Vollsperrung auf der B12 bei Maitenbeth: Arbeiten dauern von 19. April bis voraussichtlich 7. Mai

Die großräumige Umleitungsstrecke mit der die Vollsperrung auf der B 12 umfahren werden kann. .Ovb/Klinger
+
Die großräumige Umleitungsstrecke mit der die Vollsperrung auf der B 12 umfahren werden kann. .
  • Sophia Huber
    VonSophia Huber
    schließen

Eine Erneuerung der B 12 von der Einmündung der Kreisstraße MÜ 53, bis zur Kreuzung MÜ 43/B 12 im Landkreis Mühldorf wird zu einer Vollsperrung ab Montag 19. April, bis voraussichtlich Freitag, 7. Mai führen, teilt das Staatliche Bauamt Rosenheim mit. Eine umfassende Umleitungsstrecke ist geplant.

Mühldorf/Erding/Rosenheim – Die B 12 ist eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen in Südbayern, erklärt das Amt. Dadurch habe die Bundesstraße ein hohes Verkehrsaufkommen, welches auf einem knapp fünf Kilometer langen Teilstück deutliche Spuren hinterlassen habe. Dieses Stück wird deshalb in knapp zwei Monaten umfangreich saniert.

Abschnitt Farnbach bis Staßmaier betroffen

Konkret handelt es sich dabei um den Streckenabschnitt zwischen der Einmündung der Kreisstraße MÜ 53/B 12 (Fahrnbach) und der Kreuzung MÜ 43/B 12 (Straßmaier). Auf der gesamten Länge wird hier die Fahrbahn herausgefräst. Danach wird eine neue Asphaltbinderschicht und Alphaltdeckschicht eingebaut.

Lesen Sie auch: Nach erneutem Unfall: Deshalb bekommt der Bahnübergang Viehhausen keine Schranken (Plus-Artikel OVB-Online)

Insgesamt investiere der Freistaat Bayern mit dieser Maßnahme rund 1,2 Millionen Euro an Bundesmitteln in die Instandhaltung und die Verkehrssicherheit der Bundesstraße 12, so das Bauamt.

+++ Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite +++

Um alle Arbeiten möglichst zügig, sicher und nachhaltig abschließen zu können, müsse die Bundesstraße allerdings von Montag, 19. April, bis voraussichtlich Freitag, 7. Mai, komplett gesperrt werden. Der Verkehr wird während dieser Zeit großräumig umgeleitet, erklärt die Behörde. Die Umleitungsstrecke verläuft für die Fahrtrichtung München ab der Kreuzung B12 / B15 westlich von Haag, über die B 15, die MÜ 35 und die ED 23 nach Isen und von dort über die St 2086 südwärts über Hohenlinden zur B 12.

Das könnte Sie auch interessieren: Wichtige Verkehrsachse auf der B15: Atteler-Brücke wird wieder fit gemacht (Plus-Artikel OVB-Online)

Umleitung in Gegenrichtung läuft über die B 304

In der Gegenrichtung, für die Fahrtrichtung Passau/Haag, wird der Umleitungsverkehr ab der Einmündung B12/EBE 6 bei Birkach, über Kreisstraßen nach Albaching und weiter in Richtung B 304 nach Wasserburg geleitet. An der Einmündung RO 42/B 304 bei Edling wird der Verkehr dann zur Kreuzung B 15 / B 304 bei Wasserburg geführt, bevor von dort aus die Umleitungsstrecke über die B 15 nach Haag weiterläuft.

Auch interessant: Griesstätt wird zum gallischen Dorf: Tempo-30-Zone bleibt (Plus-Artikel OVB-Online)

Zur leichteren Orientierung werden an den wichtigsten Knotenpunkten zur Umleitungsbeschilderung LED-Tafeln aufgestellt. Die Verkehrsführung sei in Zusammenarbeit mit den Landkreisen Rosenheim, Erding, Ebersberg und Mühldorf, der Polizei sowie weiteren gemeindlichen Behörden abgestimmt worden, betont das Staatliche Bauamt Rosenheim.

Mehr zum Thema

Kommentare