Vermessungen zum Schutz vor Hochwasser

Schnaitsee – Das Bauamt der Gemeinde Schnaitsee teilt mit, dass für die Erstellung des integralen Hochwasserschutzkonzepts für den Ortsteil Waldhausen, das von der Gemeinde Schnaitsee nach Zusage der staatlichen Förderung im Herbst 2019 beauftragt worden ist, in den nächsten Wochen das Ingenieurbüro Aquasoli aus Siegsdorf im Auftrag der Gemeinde Vermessungsarbeiten durchführt.

Überwiegend handelt es sich um Bereiche entlang von Bachläufen und fließenden Gewässern. Es müssen aber auch private Grundstücke von Eigentümern betreten werden. Betroffen ist neben dem Gebiet nördlich des Ortes Schnaitsee vor allem der Bereich der ehemaligen Gemeinde Waldhausen bis zur Gemeindegrenze nach Taufkirchen bei Gröben. Die Gemeinde bittet alle Eigentümer in diesem Gebiet, den Mitarbeitern des Büros das Betreten der Flächen zu erlauben und die Vermessungsarbeiten zuzulassen. Bei Rückfragen steht entweder das gemeindliche Bauamt mit Josef Pfenninger, 0 80 74/91 91 15, oder Luitgard Graßl unter Telefon 0 80 74/91 91 22 oder Johannes Steinkellner von Aquasoli unter Telefon 0 86 62/6 64 44 19 zur Verfügung. ju

Kommentare