Verein sucht Helfer für die Pflege des Kriegerdenkmals

50 Jahre Mitglied im Verein(von links): Josef Pletschacher, Vorsitzender Siegfried Bichlmaier und Hans Breitreiner. Bauer

Haag –Bei der Generalversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft Haag (KSK), die noch vor der Corona-Pandemie stattfand, kündigte Vorsitzender Siegfried Bichlmaier das 150-jährige Jubiläum im nächsten Jahr an.

Vor knapp 100 Mitgliedern bedankte sich Bichlmaier beim Vorstand und allen Helfern und betonte dabei besonders den Einsatz von Vroni Breitreiner, Rosa Kremer und Hans Breitreiner für das Kriegerdenkmal am Haager Marktberg. Er berichtete über die Sonnwendfeier und die Vereinsfahrt ins Burgenland mit Bilderschau sowie die gut besuchte KSK-Hütte am Christkindlmarkt. In das Schießen um den Kreispokal haben die Haager KSKler erstmals eine Damen- und Herrenmannschaft geschickt und mit dem Karabiner den achten Platz geschafft. Beteiligt habe sich der Verein auch am Böller- und Kanonentreffen der Feuerschützen.

Weiter erwähnte Bichlmaier die Stammtische, die üblicherweise jeden ersten Donnerstag im Monat stattfinden. Die Friedhofssammlung für die Kriegsgräberpflege habe einen stattlichen Erlös gebracht und werde heuer wieder durchgeführt. Die KSK werde sich mit Fahnenabordnung auch am Volkstrauertag einfinden. Schriftführer Manfred Peiker gab bekannt, dass ab sofort ein Festausschuss zum 150-jährigen Jubiläum gebildet werde. Er erinnerte an den Beschluss zum Restaurieren der Fahne.

Für eine positive Bilanz in der Kasse sorgten laut Werner Heigl vor allem Spenden. Die Kriegsgräbersammlung habe 1938 Euro eingebracht. Dünn gesät sind auch in der Haager KSK die Kriegsteilnehmer, die durch Hans Weinbauer, Gust Schober und Ernst Hudl vertreten werden. Es gibt zwei aktive Soldaten, die im Afghanistaneinsatz waren, ansonsten besteht das Gros aus Reservisten. Breitreiner wies darauf hin, dass die Mannschaft für die Kriegerdenkmalpflege neue Helfer brauche.

Als die nächsten geplanten Termine wurden bekannt gegeben: die Sonnwendfeier am Otter-Stadel am 26. Juni, das Bogenschießen unter Leitung von Siegfried Bichlmaier am 26. Juli, der Vereinsausflug im August unter Organisator Hans Breitreiner. Ludwig Meindl

Kommentare