Vandalen treiben ihr Unwesen

Die Sitzbänke und der Tisch am „Galgenberg“ bei Griesstätt wurden mutwillig zerstört. RE

Griesstätt –. Erst vor einigen Wochen wurden die von Unbekannten verursachten Schäden an der Sitzgruppe auf dem beliebten Aussichtspunkt „Galgenberg“ bei Griesstätt von den Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofes behoben.

Sehr verärgert waren sie nun, als sie neue Beschädigungen an den Bänken und am Tisch entdeckten.

Ebenfalls keine erfreuliche Arbeit erwartet die Bauhofmitarbeiter am Kettenhamer Badeweiher. Auch dort trieben Vandalen ihr Unwesen. Ein Schuppen wurde dabei beschädigt, Glasflaschen zertrümmert und Müll verteilt. ala

Kommentare