B304-BAHNÜBERGANG REITMEHRING

Unterlagen zur B304 liegen im Rathaus aus

Wasserburg – Beim Brücken- und Tunnelbau der B 304 in Reitmehring wird der nächste Schritt gemacht: Ab sofort liegen bis 30. Juni die Pläne der Regierung von Oberbayern aus, das Planfeststellungsverfahren ist eröffnet. Sowohl im Rathaus, als auch im Internet (www.stbaro.bayern.de) sind die Unterlagen für jedermann einzusehen.

Bis 14. Juli können Stellungnahmen zum Baurechtsverfahren des Projekts „Brücke B304 in Reitmehring“ abgegeben werden.

Wie Eugen Bauer vom Staatlichen Bauamt Rosenheim erklärt, werden bereits seit Langem Gutachten eingeholt, Untersuchungsergebnisse zusammengestellt und Auswertungen angeordnet. Diese sowie Bauwerkskizzen, Verlegungen von Straßen, Berechnungsergebnisse zum Verkehrslärm, Infos zur Entwässerung und zum Grunderwerb, sind in drei dicken Ordnern zu finden.

Die Unterlagen sind zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus, Zimmer 31, 3. Stock (Aufzug) einzusehen. Geöffnet ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr. Die Mitarbeiterinnen des Bauamtes bitten um Verständnis, dass die Verwaltung keine Erklärungen zu den Unterlagen geben kann. re

Kommentare