Verbotenes Wendemanöver führt zu Unfall mit zwei leicht Verletzten bei Wasserburg

Unfall Wasserburg Innbrücke
+
Unfall auf der Wasserburger Innbrücke: Zwei Autofahrer wurden leicht verletzt.
  • Andrea Klemm
    vonAndrea Klemm
    schließen

Ein Autofahrer aus Ebersberg verursachte am Montag kurz vor Mittag einen Unfall an der B 304 auf Höhe der neuen Innbrücke in Wasserburg. Dabei wurden er und ein 60-jähriger Ameranger leicht verletzt.

Wasserburg - Der 77-jährige Ebersberger war auf der Bundesstraße in Richtung Traunstein unterwegs und wollte den Parkplatz an der Innbrücke zum Wenden nutzen und wieder retour fahren – was verboten ist.

Hier ist nur Rechtsabbiegen erlaubt. So fuhr er aus der Ausbuchtung raus und übersah einen Ameranger (60) , der ebenfalls ins Richtung Traunstein unterwegs war.

Lesen Sie auch: Gasalarm löst großen Feuerwehreinsatz in Wasserburg aus

Beide Autofahrer erleiden Schleudertrauma

Es kam infolge der Vorfahrtsverletzung zum Zusammenstoß, wie die Polizei Wasserburg auf Nachfrage erklärt. Beide Männer wurden mit einem Schleudertrauma ins Krankenhaus Wasserburg gebracht.

+++ Informationen rund um das Coronavirus in den Landkreisen Rosenheim, Mühldorf und Traunstein finden Sie im OVB-Corona-Ticker +++

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 10 000 Euro; sie mussten abgeschleppt werden. Es kam zu Rückstau auf der Bundesstraße. Foto Barth/Text: Klemm

Kommentare