Unfall bei Haag fordert vier Leichtverletzte – darunter auch ein Baby

-
+
-

Vier Leichtverletzte – darunter ein Baby – forderte am Dienstagabend um 17.15 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 15 nahe Altdorf in Haag.

Eine 27-jährige Frau aus Gars wollte von Lengmoos kommend links auf die B 15 einbiegen. Sie habe dabei vermutlich die Vorfahrt eines 29-Jährigen aus Rott, der Richtung Rosenheim unterwegs war, übersehen, so die Polizei Haag. Im Auto der Garserin saßen auch ihre zwei Kinder im Alter von sieben Jahren und vier Monaten. Die vier Leichtverletzten kamen in die Romed-Kliniken Rosenheim und Wasserburg. An den Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 7000 Euro. Die Bundesstraße war gestern am frühen Abend für etwa eineinhalb Stunden auf der betroffenen Spur Richtung Rosenheim gesperrt. Im Einsatz zur Sicherung der Unfallstelle war auch die Feuerwehr Haag. Barth

Kommentare