Nachruf

Trauer um Anton Häuslmann (85) aus Wasserburg

Anton Häuslmann
+
Anton Häuslmann
  • Winfried Weithofer
    vonWinfried Weithofer
    schließen

Der „Toni“ war ein treues Mitglied des Wasserburger Schützenvereins, in diesem Jahr wurde er noch für 50 Jahre Zugehörigkeit geehrt. Jetzt ist er in der Kreisklinik Ebersberg gestorben.

Wasserburg – Geboren wurde Anton Häuslmann in Reitmehring, 60 Jahre wohnte er in Wasserburg. Zur Schule gegangen ist er in Edling, danach besuchte er in Kolbermoor die Wirtschaftsschule.

Lesen Sie auch:

Auf die Vergangenheit geblickt: Wasserburger Weihnachtssingen anno 1953

Seine berufliche Laufbahn begann er bei der Firma Meggle, dann übernahm Häuslmann von seinem Schwiegervater einen Großhandel für Tabakwaren. Im Jahr 2000, im Alter von 65 Jahren, ging Häuslmann in Rente.

Sein liebstes Urlaubsland war Kroatien. Es war jedoch auch das Land, in dem er vor zehn Jahren seine Frau verlor: Sie erlag am Meer einem Herzinfarkt. Seine beiden Kinder Christine und Anton kümmerten sich in den vergangenen Jahren um ihn.

Mehr zum Thema

Kommentare