Nachruf: Trauer um Franz Riedl aus Gars

Gars – Die SG Hochstraß-Eichenau e.V. trauert um ihr langjähriges Ehrenmitglied Franz Riedl, der den Verein über viele Jahre mitgestaltet hat.

Von 1976 bis 1996 hatte er zunächst das Amt des Sportleiters inne. Schon in den 1980er-Jahren entwickelte er die erste Software zur Auswertung des Dreikönig-Schießens, das die SG Hochstraß-Eichenau traditionell jedes Jahr durchführt.

Zudem pflegte Franz Riedl die Webiste des Vereins über viele Jahre.

Er plante außerdem den Neubau des aktuellen Schießstandes im Gasthof Zimmermann in Hochstraß. Der Entwurf der Vereinsstandarte, die die SG Hochstraß-Eichenau im Jahr 2000 weihen ließ, wurde von ihm kreiert. Für seine Verdienste im Verein wurde er im Jahr 2009 zum Ehrenmitglied ernannt. Auch der Gau Wasserburg-Haag trauert um Franz Riedl.

Engagement auch im Gauvorstand

Er engagierte sich in der Gauvorstandschaft von 1969 bis 1994 als Rundenwettkampfleiter, Schriftführer, EDV-Organisator und Gau-Geschäftsführer.

Kommentare