Tour mit „Magentratzerl“

Wasserburg – Hören, schmecken, genießen und staunen.

Alle Sinne kommen bei diesem Rundgang auf ihre Kosten. Kleine Kostproben, Magentratzerl, also individuelle Gaumenfreuden der Gastronomie überraschen die Teilnehmer. Zwischen den Stationen gibt es interessante „Gschichterl“ zur Wasserburger Geschichte. Auf fünf Magentratzerl darf man sich freuen und am Ende gibt’s für jeden ein Wasserburger Busserl. Die Führung am Donnerstag, 13. September, beginnt am Abend vor dem Rathaus am Marienplatz. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt acht Personen. Die Tour dauert etwa eineinhalb Stunden.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel