Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Tierwohlstall“ im Gemeinderat Thema

Eiselfing – Bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag, 6.

April, um 19 Uhr in der Aula der Grund- und Mittelschule stehen folgende Beratungsthemen auf der Tagesordnung: Neugründung eines Waldkindergartens mit Praxis-Erfahrungsbericht durch die Fachkraft Kerstin Fahn. Nächstes Thema ist der Breitbandausbau im Gemeindegebiet Eiselfing nach der Gigabitrichtlinie. Es folgen Bauanträge, darunter ein biokonformer Tierwohlstall für Milchvieh südlich von Aham und eine Maschinenhallenerweiterung. Es geht um die Aufstellung der Einbeziehungssatzung „Irlham“ der Gemeinde Babensham mit Beteiligung der Gemeinde Eiselfing. Es geht außerdem um die aktuelle Verkehrssituation in Langwied sowie die Haushaltssatzung 2021.

Kommentare