Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Theater Wasserburg:Stadt beteiligt sich an Mehrkosten

Wasserburg – Einstimmig hat der Haupt- und Finanzausschuss beschlossen, dass sich die Stadt 2020 und 2021 an den Mehrkosten für sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse im Theater Wasserburg beteiligt.

Die Kommune gewährt einen Zuschuss in Höhe von jeweils 15 000 Euro. Schauspieler sozialversicherungspflichtig anzustellen, sei keine Selbstverständlichkeit, betonte Bürgermeister Michael Kölbl (SPD). In Pandemie-Zeiten, in denen seit einem Jahr keine oder nur eingeschränkte Vorstellungen möglich sind, sei finanzielle Unterstützung der Stadt dringend vonnöten, so Zweiter Bürgermeister Werner Gartner (SPD). duc

Kommentare