Termine für FreiLuft mit Theater Herwegh

Eine Szene aus dem Kindertheater „RabenSchaben“.

Wasserburg/Haag – Das Theater Herwegh hat den Corona-Lockdown genutzt, um ein „FreiLuft“-Konzept für Open-Air-Theater zu entwickeln (wir berichteten).

Gespielt werden verschiedene Programme für Groß und Klein, alle sind „kleinformatig“ und dauern maximal 75 Minuten. Eine Pause gibt es nicht. Auftakt ist am 20. Juni in Haag am Schlossturm.

Die Zuschauerzahl ist je nach Spielort auf maximal 100 Zuschauer begrenzt, alle Abstandsregeln und Auflagen der Behörden werden erfüllt, erklärt Theatermacher Jörg Herwegh, der für die Kleinformate die Eintrittspreise um knapp 40 Prozent senkt. Tickets können ab sofort auf www-theater-herwegh.de oder unter Telefon 01 74/9 79 61 91 erworben werden.

Termine und Orte: Samstag, 20. Juni in Haag am Schlossturm, Sonntag, 21. Juni im Wasserburger Bad riastadion, Uhrzeiten jeweils: 15 Uhr RabenSchaben - Kindertheater, 18 Uhr Raumschiff DRENTERhalb - Kabarett, 20.30 Uhr Frivol? Jawoll! - Erotische Literatur mit Musik.

Samstag, 4. Juli in Frasdorf, Rathausplatz, Uhrzeiten: 15 Uhr RabenSchaben - Kindertheater, 19 Uhr Raumschiff DRENTERhalb - Kabarett (alle Termine vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung). Weitere Termine und Orte sind in Planung! „Unser festes Team sorgt dafür, dass die bestehenden Auflagen mit Humor eingehalten werden, damit die Zuschauer sich wohlfühlen“, verspricht Jörg Herwegh, der die Stücke zusammen mit seiner Frau Constanze Baruschke-Herwegh und Kirsten und Steps Lossin spielt. Das Quartett baut alles auf und auch wieder ab. So können die Hygieneregeln eingehalten werden. la

Kommentare