Technischer Defekt: Auto brennt auf Kreisstraße RO42 bei Albaching aus

+

Zum Glück wurde niemand verletzt, als Mittwoch, 10. Juni, gegen 8.30 Uhr der Motor eines Renaults auf der Kreisstraße RO42 bei Schützen plötzlich anfing zu brennen. Der Fahrer, ein 72-jähriger Mann aus Obing, stellte den Wagen noch selbst ab und alarmierte den Notruf.

Albaching/Steinhöring – Lichterloh in Flammen stand Mittwochmorgen ein Renault auf der Kreisstraße RO42 zwischen Albaching und Hohenlinden im Gemeindebereich Steinhöring. Der Wagen war nahe des Weilers Schützen aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. „Man geht von einem technischen Defekt aus, im Motorraum entwickelte sich Feuer“, erklärt die Polizei in Ebersberg auf Nachfrage. Der Fahrer, ein 72-jähriger Mann aus Obing, blieb unverletzt. Er konnte den Wagen noch am Fahrbahnrand abstellen und den Notruf absetzen. Das Löschen gestaltete sich schwierig, immer wieder flackerten die Flammen auf, nachdem Öl und Treibstoff ausgetreten waren. Die Straße war vorübergehend gesperrt; die Feuerwehren Albaching und Maitenbeth banden die ausgelaufenen Betriebsstoffe, die Straßenmeisterei säuberte die Fahrbahn.

Kommentare