Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Täter bei Einbruch noch angetroffen

Sankt Wolfgang – Nach einem 30-minütigen Spaziergang kamen die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Germanenstraße am Samstag, 26. Februar, gegen 19.55 Uhr wieder nach Hause.

Der Besitzer bemerkte noch beim Aufsperren der Eingangstür eine flüchtige männliche Person. Da der Einbrecher noch bei der Flucht einen tönernen Gegenstand des Mobiliars in Richtung des Hausinhabers warf und mit seiner Taschenlampe in dessen Richtung leuchtete, kann dieser den Täter nicht weiter beschreiben, so die Polizei Dorfen. Lediglich, dass dieser dunkel gekleidet war, männlich, jung und etwa 180 Zentimeter groß sein dürfte. Der Einbrecher flüchtete dann unerkannt über das von ihm zuvor aufgebrochene Kellerfenster. Die Polizei Dorfen hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer im fraglichen Zeitraum Feststellungen gemacht haben sollte, wird gebeten, sich bei der Polizei, Telefonnummer 0 80 81/93 05-0, zu melden.

Kommentare