Supermarkt-Sanierung geht weiter

Weiter warten auf die Eröffnung: Immerhin gehen jetzt die Bauarbeiten am Supermarktgebäude in Burgau weiter.
+
Weiter warten auf die Eröffnung: Immerhin gehen jetzt die Bauarbeiten am Supermarktgebäude in Burgau weiter.

Wasserburg – Nach monatelangem Stillstand auf der Baustelle tut sich endlich wieder was am Standort des Edeka-Supermarkts in der Burgau: Bauarbeiter bestimmten seit Tagen das Bild.

Derzeit wird das Dach abgetragen. Zum Stand der Bauarbeiten will sich Edeka trotzdem noch immer nicht äußern: „Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen aktuell keine neuen Informationen zu relevanten Entwicklungen mitteilen können“, schreibt die Pressestelle auf eine Anfrage der Wasserburger Zeitung mit acht Fragen zum Vorhaben. Im April hatte Edeka-Südbayern mitgeteilt: „Die Maßnahmen rund um das Gebäude gestalten sich aufwendiger und umfangreicher als ursprünglich geplant. Daher können wir derzeit auch keine verlässliche Aussage für einen möglichen Eröffnungstermin treffen.“

Es bleibt also offen, wann die Bürger in der Burgau wieder eine Nahversorgung erhalten. Sie wird schmerzlich vermisst: Denn fußläufig ist kein Supermarkt zu erreichen – fünf Kilometer sind es bis zum nächsten. Heike Duczek

Kommentare