Stromleitung abgerissen

Rechtmehring – Mit einem Traktor und einem angehängten Rückewagen für einen Baumstamm war am Dienstagnachmittag ein 80-jähriger Landwirt aus dem Landkreis Rosenheim auf der Gemeindestraße von Blümöd in Richtung Kreisstraße MÜ 43 unterwegs.

Da er laut Polizei vor dem Fahrtantritt vergaß, den Greifarm des Anhängers ganz einzufahren, riss dieser beim Durchfahren des Ortsteils Blümöd eine Stromleitung entzwei. Das Stromkabel schlug dabei heftig gegen einen geparkten Wagen und beschädigte diesen im Frontbereich. Da durch den Erdschluss des Stromkabels die Sicherung auslöste, mussten die Kraftwerke Haag zur Reparatur des Schadens hinzugezogen werden. An der Stromleitung sowie am geparkten Auto entstanden Schäden in einer Gesamthöhe von rund 3500 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Kommentare