GEMEINDERAT REICHERTSHEIM

Startschuss für den „Höfebonus“

Reichertsheim – Gute Neuigkeiten hatte Reichertsheims Bürgermeisterin Annemarie Haslberger in der letzten Gemeinderatssitzung zu verkünden.

Die Arbeiten für den Breitbandausbau unter der Überschrift „Höfebonus“ beginnen. Damit werden Anwesen im Außenbereich mit Glasfaser versorgt. Ein Lagerplatz für Materialien ist dafür die freie Fläche südlich der denkmalgeschützten Kirche in Ramsau, „die Leute haben mich schon darauf angeredet“, erklärte die Bürgermeisterin. Gleichzeitig habe man jetzt die feste Zuschusszusage über 718 000 Euro überreicht bekommen. kg

Kommentare